7431, Bad Tatzmannsdorf, Parkstraße 2. 03353-26845

Befestigte Zahnersätze

Befestigte Zahnersätze – Krone und Brücke

 

Die glänzenden, natürlichen Zähne sind eine Grunderwartung in einer modernen Zahnarztpraxis. Die erhöhten ästhetischen Erwartungen der Patienten sind eine Herausforderung einer Zahnarztpraxis.

Es ist wichtig, einzelne fehlende Zähne zu ersetzen, weil dies ausser dem ästhetischen Grund noch Unausgewogenheit im Mund verursachen kann. Die Nachbarzähne können sich verschieben, ebenso kann es zu Karies und Zahnfleischentzündungen kommen, welches zur Zahnverluste führt. Je länger ein Zahn fehlt, desto schwieriger ist es, die Zähne zu ersetzen.

Brücken sind dann zu empfehlen, wenn der Patient einen oder mehrere Zähne verloren hat. Dann schleift der Zahnarzt die Nachbarzähne, welche die Brücke halten. Die innere Metallbase der Metall-Keramik-Krone kann aus einer zahnärztlichen Goldlegierung, oder einer nickelfreien Metalllegierung bestehen. Darauf wird eine Porzellanschicht gebrannt. Das Resultat wird selbstverständlich ästhetisch sein, aber eine Zirkon-Porzellan-Krone wirkt noch viel natürlicher und ästhetischer. Deswegen wird meist empfohlen die Metall-Keramik-Krone meistens für die hintere Zone zu wählen, weil das Preis der Metall-Keramik-Krone günstiger ist als der Zirkon-Krone.

fogpotlasok-1

Selbstverständlich werden in unseren Praxis metallfreie Zahnersätze (Zirkon-Porzellan-Kronen) gemacht.

Die Vorteile des metallfreien Zahnersatzes sind: Zirkon ist das älteste und am häufigsten vorkommende Mineral in der Erdkruste. Aus diesem Element wird Zirkon-Oxid gewonnen. Nun ist es gelungen, dieses Material auch in der Zahntechnik zu nutzen. Von den heute verfügbaren dentalkeramischen Werkstoffen ist Zirkon, mit seinen exzellenten biologischen Eigenschaften, unumstritten der Werkstoff mit den besten Eigenschaften für modernen Zahnersatz.

Untersuchungen haben ergeben, dass durch seine sehr hohe Biokompatibilität, bei Kontakt mit Zirkon keine Allergien im Mund zu erwarten sind. Die mechanischen Eigenschaften von Zirkon-Oxid weisen auch noch nach 50 Jahren eine ausreichende Festigkeit auf. Die gute Lichtdurchlässigkeit des Zirkons gibt dem Zahnersatz ein ästhetisches und natürliches Aussehen.

Beiden Kronentypen sind für Solokronen und auch für Brücken geeignet.